Skip to content
5. März 2011 / piadriessen

Das kleine Wühlerchen

Da die Kommentare, die ich zum Thema Kosmetiktäschchen mit oder ohne Krempeleffekt erhielt, ausnahmslos alle für den Krempeleffekt waren, habe ich diese nun berücksichtigt und weitere Täschchen ohne Vlieseinlage genäht. Tatsächlich hängt die Stabilität auch vom verwendeten Stoff ab. Ein mittelschwerer Baumwollstoff reicht bei der von mir genähten Größe an sich aus. Bei größeren Taschen oder sehr leichten Baumwollstoffen muss wohl oder übel mit Vlieseinlage gearbeitet werden.

Da die Hauptmerkmale dieses Täschchens der Krempeleffekt und die damit verbundene Durchwühlbarkeit  sind, habe ich das Täschchen kurzerhand “Das kleine Wühlerchen” genannt.

Aus der Produktbeschreibung bei Dawanda:

Das kleine Wühlerchen ist ein Täschchen mit einer Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten.

Es ist ideal als Federmäppchen oder Kosmetiktäschchen geeignet, kann aber auch wunderbar zur Kleinteileaufbewahrung (Haargummis, Tampons etc.) oder als erster Kulturbeutel benutzt werden, denn auch Babyzahnbürste und –pasta, Creme, Globuli und Zäpfchen finden spielen darin Platz.

Dank seines Schnitts kann der Reißverschluss nach außen umgeschlagen werden und bietet so ideal Einblick in das Innere. Das Wühlen im Inhalt ist dann ein Kinderspiel.

Das kleine Wühlerchen kann mittels Lasche an einem Haken aufgehängt werden.

Und nebenbei sieht das kleine Wühlerchen geschlossen wie geöffnet und gekrempelt/umgeschlagen noch echt gut aus!

Der Außenstoff sowie das Futter sind aus Baumwollstoff. Geschlossen wird das Täschchen mit einem farblich passenden Kunststoffreißverschluss.

Die ersten zwei Exemplare habe ich bereits ins Onlinelädchen gepackt »

Und natürlich habe ich davon wieder ein paar Fotos für Euch:

Natürlich ist auch das kleine Wühlerchen durch Deine Stoff- & Designwünsche individualisierbar. Sollten Dir die Stoffe auf dieser Seite nicht gefallen, so können wir gerne gemeinsam weitere Stoffe durchstöbern …

??? Bei Bezahlung via Paypal muss ich leider zusätzliche Gebühren berechnen ???

1 Schmoosi: 1,00 Euro
1 Fritz Piratenkatz: 0,98 Euro
1 Binjo Monsterbär: 0,98 Euro
1 DaddelDoo: 0,86 Euro
1 Smoo oder 1 Wühlerchen: 0,83 Euro
1 Ersthelferlein: 0,77 Euro
1 PixiBag: 0,57 Euro

Beim Kauf von mehreren Artikeln frage die genauen Gebühren bitte vorher an. Herzlichen Dank!

Bitte beachten Sie, dass die Produktfarben auf Grund Ihrer Monitoreinstellungen vom Original abweichen können.

Ab einem Warenwert von 50 Euro übernehme ich die Paypal-Gebühren.
Ab einem Warenwert von 75 Euro übernehme ich die Versandkosten

Pencil Produktdetails bearbeiten

Produktbeschreibung

Das kleine Wühlerchen ist ein Täschchen mit einer Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten.

Es ist ideal als Federmäppchen oder Kosmetiktäschchen geeignet, kann aber auch wunderbar zur Kleinteileaufbewahrung (Haargummis, Tampons etc.) oder als erster Kulturbeutel benutzt werden, denn auch Babyzahnbürste und –pasta, Creme, Globuli und Zäpfchen finden spielen darin Platz.

Dank seines Schnitts kann der Reißverschluss nach außen umgeschlagen werden und bietet so ideal Einblick in das Innere. Das Wühlen im Inhalt ist dann ein Kinderspiel.

Das kleine Wühlerchen kann mittels Lasche an einem Haken aufgehängt werden.

Und nebenbei sieht das kleine Wühlerchen geschlossen wie geöffnet und gekrempelt/umgeschlagen noch echt gut aus!

Der Außenstoff sowie das Futter sind aus Baumwollstoff. Geschlossen wird das Täschchen mit einem farblich passenden Kunststoffreißverschluss.

Selbstverständlich kann das kleine Wühlerchen auch aus Ihrem Wunschstoff oder in einer bevorzugten Farbe angefertigt werden. Dafür nehmen Sie bitte vor dem Kauf E-Mail-Kontakt mit mir auf: info ? tante-pi.de

Größe/Maße/Gewicht

ca. 16cm x 8cm x 8cm

Verwendete Materialien

Baumwollstoff, Kunststoffreißverschluss, Garn

Herstellungsart

genäht

Individualisierungsoptionen

Stoff und Farbe auf Anfrage individualisierbar.

Questionmark Eine Frage stellen?


Wie lautet Dein Kommentar zu diesem Produkt?

Zusammenfassung – Kleines Wühlerchen #02 Stifte- & Kosmetiktä…
1299270825-902
Preis pro Artikel:
20.00 €
inkl. USt. (soweit erhoben)


Verfügbarkeit: 1x

Versand:
Deutschland 1.85 €
Weitere Angaben

Palm_small Bin bald zurück!
Beachte bitte, dass ich derzeit abwesend bin und erst am antworten kann.
Cart-button-cart In den Warenkorb
Kauf erfolgt unter Einbeziehung der AGB des Verkäufers.
Payment Zahlungsmethoden
Auf den Wunschzettel ?
4. März 2011 / piadriessen

The Winner is …

Mit 2 Tagen Verspätung habe ich den Gewinner des Tante Pi Newsletter-Gewinnspiels ermitteln können. Insgesamt gibt es aktuell 97 Newsletter-Abonnenten. Vielen lieben dank für Euer Interesse. Natürlich war es mir bei der Anzahl nicht möglich, alle Adressen auf Zettel zu schreiben und den Gewinner dann vom großen Sohn ziehen zulassen, wie ich das beim letzten Mal noch gelöst habe. Es musste also ein schnöder Zufallsgenerator herhalten.

Hier seht Ihr das Ergebnis:

Dann habe ich in meiner Abonnentenliste nachgesehen, wer die ID 66 hat:

Herzlichen Glückwunsch liebe Christine!

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem 20 Euro Dawanda-Gutschein. Vielleicht sieht man sich ja im Tante Pi Onlinelädchen wieder ;)

Allen anderen Teilnehmern, die diesmal nicht gewonnen haben, sei versichert: das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt! Ihr werdet als Newsletter-Abonnent als erstes darüber informiert :)

3. März 2011 / piadriessen

Das Wühlmäppchen

Bei Facebook habe ich gestern bereits Fotos vom neuen Wühlmäppchen meines Sohnes gezeigt. Da er noch recht ungeduldig und grobmotorisch ist, wollte ich ihm für seine Wachsmalstifte ein Mäppchen nähen, das er weit öffnen und dann gut darin wühlen kann. Nach einiger Suche nach einem vernünftigen Schnitt habe ich dann ein Schnittmuster für ein Schminktäschchen gefunden, das ungefähr meinen Vorstellungen entsprach.

Nach dem ersten Testnähen habe ich noch einige Modifikationen vorgenommen und unter anderem das Mäppchen mit Futter ausgeschlagen, damit es mehr Stabilität bekommt. Nun ist es für die Stifte des Sohnes, oder auch meine unterwegs Kosmetik (Schminktäschchen halt), ideal geeignet.

Es ist  circa 8cm hoch und 8 cm tief, bei einer Länge von 16cm. Geschlossen wird es mittels Reißverschluss.

Auch habe ich eine Variante genäht, in der ich ein Vlies für mehr Stabilität eingearbeitet habe. Kann man machen, muss man aber nicht. Zwar steht das Täschchen mit Vlies besser, leider lässt es sich dann aber oben nicht mehr so schön umschlagen.

Da ich auf die Fotos gestern bereits von mehreren Kunden angesprochen wurde, möchte ich das Täschchen gerne in mein Onlinelädchen aufnehmen. Dazu muss ich es nun allerdings erst noch vernünftig kalkulieren. Meine Frage hierzu an meine Kund- und Leserschaft:

Lieber mehr Stabilität (sprich: das Täschchen ist in seiner Form starrer) oder lieber den Umkrempel-Effekt (den ich persönlich einfach schön finde).

Ich freu mich über zahlreiche Meinungen!

27. Februar 2011 / piadriessen

Stoffmarkt Bensberg

Heute war der erste deutsch-holländische Stoff & Tuch Markt der Saison. Zu meiner großen Freunde fand dieser in Bensberg (Bergisch Gladbach) statt, was für mich in 30 Minuten erreichbar ist. Dank Regen und Kälte war der Markt auch relativ leer. Hinzu kam natürlich, dass ich recht früh unterwegs war und so in Ruhe an allen Ständen stöbern konnte.

Meine Erfahrung aus dem Vorjahr bestätigte sich wieder: die deutschen Händler sind grundsätzlich zu teuer. Da wurden aktuelle Stoffe für 14 Euro angeboten, die man in jedem gängigen Onlineshop schon für 10 Euro bekommt. Man sollte sich daher vorher auf jeden Fall schlau machen, wie die aktuellen Kollektionen aussehen und was diese standardmäßig kosten. Auch ein großer deutscher Onlineshop war mit Stand vertreten und bot seine Stoffe über seinem eigenem Onlinepreis an.

Die besten Preise gibt es bei den Holländern. Allerdings gibt es hier deutliche Qualitätsunterschiede in der Ware. Daher sollte man den Stoff vorher immer genauer prüfen, anfassen, gegen das Licht halten und auf Web- und/oder Druckfehler achten. Die schönsten Polka-Dots wirken nicht, wenn sie nicht rund sind!

Ich laufe den Stoffmarkt immer einmal ab, bevor ich mich entscheide, bei wem ich was kaufe. Oft hat man von einem Stand zum anderen um die 2 Euro Preisunterschied beim selben Stoff. Man sollte also immer mit ausreichend Zeit und Geduld auf einen Stoffmarkt gehen.

Es gibt einen bestimmten Holländer, bei dem ich mich immer mit Standardstoffen, wie Unis und Punkten eindecke. Gemusterte Meterware habe ich dann an insgesamt fünf verschiedenen Ständen gekauft. Darunter auch ein deutscher Stand. Beim Bezahlen erfuhr ich dann, dass der Stand direkt vorm eigenen Ladenlokal stand, in welches ich dann auch noch eingefallen bin und einen wunderbaren knatschbunten Paisley (siehe Foto) erstanden habe. Hier waren die Preise völlig okay, die aktuellen Kollektionen waren alle vertreten und man war wirklich herzlich und hilfsbereit. Den Laden werde ich in Zukunft auf jeden Fall noch mal besuchen.

Hier ein Foto meiner gemusterten Ausbeute.

Wie das oft so ist, habe ich mich wieder Zuhause direkt geärgert, dass ich von dem rosa-grundigen Blumenstoff nicht mehr genommen habe. Aber vor Ort ist man von den vielen Mustern, Farben, Ballen oft so überrumpelt, dass einzelne Stoffe gar nicht richtig zur Geltung kommen. Beim nächsten Stoffmarkt muss ich also sehen, dass ich davon noch ein paar Meter ran hole, denn der Stoff ist wirklich traumhaft schön. Wunderschön auch der Stoff mit den Retroblumen in rosé!

Besonders glücklich bin ich über den blau-grundigen Stoff mit der Unterwasserwelt. Endlich mal ein bunter, fröhlicher Jungsstoff.

Die Erdbeere habe ich gekauft, weil sie wirklich ein Schnäppchen waren und sie für den kommenden Frühling/Sommer sicher irgendwo Verwendung finden.

Alles in allem bin ich zufrieden. Ich war insgesamt 3 Stunden unterwegs (inklusiver Kakao und Kuchen-Pause) und habe ein kleines Vermögen ausgegeben. Die Highlight-Stoffe habe ich bereits fotografiert und unter Stoffe eingestellt. Nun verräume ich meine Ausbeute noch ordentlich und werde für heute Feierabend machen.

Am 17. April bin ich dann wieder auf den Stoffmarkt in Bad Godesberg unterwegs. Das Wetter darf dann ruhig etwas wärmer sein.

27. Februar 2011 / piadriessen

Spendenauktion: Helden für Lucas (50,00 Euro)

Im Rahmen der Aktion “Helden für Lucas” versteigert Tante Pi wie angekündigt ein Mitglieder der Familie Smoo, welches ich extra für diese Auktion zum Leben erweckt habe.

Sie ist aus einem äußerst seltenen, wunderbar weichem und kuscheligen Qualitätsjersey genäht. Die Augen und der Mund sind auf Filz gestickt. Gefüllt ist der Kopf mit Puppenfüllwatte.

Du kannst bis zum 04.03.2011 Dein Gebot via Email (auktion?tante-pi.de – bitte das Herz durch ein @-Zeichen ersetzten!) abgeben. Die Gebote sind verbindlich. In der Überschrift dieses Beitrags wirst Du über die gesamte Auktionsdauer hinweg den aktuellen Gebotsstand einsehen können.

Der gesamte Erlös der Auktion wird der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH) zugeführt.

Eine Übersicht über alle teilnehmenden Blogs findest Du hier.

Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH


Fatal error: Call to undefined function wpads() in /local/sites/p420820/www.daily-pia.de/htdocs/tante-pi.de/wp/wp-content/themes/paperpunch/footer.php on line 33