Skip to content
6. April 2011 / piadriessen

Ich kann auch für Männer

Ich bekomme immer häufiger Anfragen von Männern, die wissen wollen, ob ich auch ohne Blümchen, Streifen, Trallala kann. Kann ich! Und ich mache das sogar ebenso gerne!

Insbesondere das DaddelDoo und diverse MobileBags habe ich inzwischen in bzw. aus neutralen, Männer freundlichen Farben und Materialien genäht. Allerdings ist mein Fundus diesbezüglich schon wieder so geschrumpft, dass ich dringend einen Schwung schwarze, graue und dunkelblaue Standardstoffe bestellen muss. Das sind nämlich die Farben, die bei den Herren am besten gehen.

Eins der letzten Stücke für einen Herr was das PSP DaddelDoo aus schwarzem Kunstleder. Da muss ich mir aber nun erst noch eine vernünftige Bezugsquelle suchen, denn der Kunde hatte das Kunstleder direkt mit dem Auftrag zur Verfügung gestellt. Ein anderes Objekt war ein dunkelgrau-weiß gestreiftes DaddelDoo, zu welchem ich Euch noch Fotos zeigen wollte:

Aber natürlich bleiben die Damen nicht auf der Strecke. Eine Kundin war von diesem DaddelDoo so angetan, dass sie ein DaddelDoo in der selben Stoffkombination, aber aus anderen Farben in Auftrag gab. Wenn ich einen gewünschten Stoff nicht auf Lager habe, versuche ich ihn umgehend zu besorgen. Den Mehraufwand berechne ich im Übrigen mit 2 Euro.

Das DaddelDoo lag eben in meinem Briefkasten. Ich bin ganz, ganz schwer begeistert =) Ist genau so, wie ich es mir vorgestellt habe, wenn nicht besser!
Der lila Cordstoff ist echt toll und das Innenfutter passt auch super!
Vielen Dank für deine Mühe und deine Geduld mit meinen “Extrawünschen” =)

Vielen Dank, für das tolle Feedback!

4. April 2011 / piadriessen

DaddelDoo für PSP

Nachdem meine Nähmaschine 10 volle Werktage in Reparatur war, konnte ich sie Ende vergangener Woche endlich wieder in die Arme schließen. Folglich habe ich das Wochenende genutzt, um liegengebliebene Kundenaufträge aufzuarbeiten. Dank der zufriedenen Werbung einer Kundin in einem Elektroforum, in dem es um den neuen Nintenso 3DS geht, habe ich einen ganzen Schwung Anfragen für individuelle DaddelDoos herein bekommen, was mich natürlich sehr freut.

Doch da lag noch ein andere Baby, das nur darauf gewartet hat, endlich fertig gestellt zu werden: Das DaddelDoo für die PSP. Nachdem ich einen Prototypen aus normaler Baumwolle und Fleece genäht hatte, war direkt der erste Kundenauftrag, eben dieses DaddelDoo aus Kunstleder anzufertigen. Ich muss sagen, dass das Stellenweise schon ein bisschen Improvisationstalent verlangte, da sich Kunstleder leider bei weitem nicht so einfach verarbeiten lässt, wie normaler Baumwollstoff.

Dementsprechend stolz bin ich, dass das DaddelDoo heute nun fertig geworden ist und zudem wirklich richtig gut geworden ist!

Das DaddelDoo für die PSP bietet neben der PSP selber Platz für 4 UMDs und einen Memory Stick. Die Knöpfe sind so angebracht, dass sie dem Display der PSP nichts anhaben können. Die UMDs werden mit Gummilitzen gehalten und durch aufgesetzte Taschen zusätzlich geschützt.

Ich werde nun sehen, ob ich mir eine PSP möglicherweise gebraucht zulege. Allein um die Passgenauigkeit jedes einzelnen DaddelDoos testen zu können, müsste das schon sein und die Produktfotos wirken mit Inhalt auch immer besser!

Vielen lieben Dank an meinen Kunden Martin, der mir seine PSP samt UMDs zur Verfügung stelle, um diese Tasche nähen zu können. Ich hoffe, dass Dir Dein DaddelDoo gefallen wird!

17. März 2011 / piadriessen

Ausfallzeit

Gestern hat sich beim Nähen der Unterfaden meiner Nähmaschien ganz böse in seiner Spule verhakt. Nachdem ich ihn befreit hatte und direkt das Innere meiner Nähmaschine gereinigt und geölt hatte, transportierte sie plötzlich den Unterfaden nicht mehr. Alles verstellen, probieren und umbauen half nicht und so brachte ich die Nähmaschine heute in die Werkstatt.

10 Tage soll die Inspektion und Reparatur dauern. Von den Kosten will ich gar nicht erst reden, die treiben mir echt die Tränen in die Augen. Aber gut, sie musste ohnehin mal zur Inspektion.

Ich erhielt ein Leihgerät. Eine mittelalte Singer, die leider nicht mehr wirklich mechanisch, aber auch noch nicht völlig elektronisch läuft. Ich gestehe, dass ich nach über einer Stunde vergeblichen Probierens, die Unterfadenspannung einzustellen, kapituliert habe und die Maschine ausgemacht habe.

Individuelle Nähaufträge haben daher aktuell eine Wartezeit von 14 Tagen. Es tut mir sehr Leid, aber ich kann die übliche Qualität in der Verarbeitung meiner Produkte halt nur mit meiner eigenen Maschine zusichern. Das Onlinelädchen ist derweil natürlich weiterhin leershopbar, da die dort angebotenen Sachen, bis auf die Schmoosis, alle auf Lager liegen.

Ich bitte sehr um Euer Verständnis, habe aber dementsprechend Zeit, neue Projekte zu planen und zu skizzieren. Wer also einen Auftrag ohne zeitlichen Druck hat … immer her damit :)

11. März 2011 / piadriessen

Kunterbunte Vielfalt

Meine kleinen Lieblinge, die DaddelDoos, entwickeln sich zu einem echten Renner. Viele Leute kommen über Googel, auf der Suche nach einer Tasche für den Nintendo DS lite, DSi oder ganz neu den 3DS, in mein Onlinelädchen oder auf meine Webseite und sind vom DaddelDoo begeistert. Und so habe ich schon einige DaddelDoos durch ganz Deutschland geschickt.

Die meisten Kunden schreiben mir eine E-Mail oder nutzen das Kontaktformular, äußern Ihre Wünsche und werden dann recht fix glücklich gemacht. Aber ich weiß, dass es auch genug Menschen gibt, denen das entweder zu viel Aufwand ist oder die eventuell sogar über das Internet zu schüchtern  oder zu unsicher sind, um einfach Kontakt aufzunehmen. Daher habe ich jetzt noch eine weitere Designauswahl an DaddelDoos genäht und in das Onlinelädchen gestellt. Da kann man ganz wunderbar auch als schüchterner Mensch zuschlagen ;)

DaddelDoos im Onlinelädchen »

Außerdem sind vor ein paar Tagen die Ersthelferleins (ich habe mal beschlossen, dass das der korrekte Plural ist. Das sind so Freiheiten die man hat, wenn man sich selber Namen ausdenkt) ausgegangen. Auch hier freue ich mich über reißenden Absatz und Begeisterung bei den Kunden. Natürlich habe ich auch diese Kategorie im Onlinelädchen dann wieder befüllt:

Ersthelferlein im Onlinelädchen »

Zudem möchte ich Martin danken, der mir angeboten hat, mir seine Sony PSP inklusive Spiel zur Verfügung zu stellen, um ein DaddelDoo für eben diese Konsole anfertigen zu können. Vielen lieben Dank für Deine Unterstützung!

8. März 2011 / piadriessen

Dies, Das und Jenes

Die Spendenauktion für Lucas war ein voller Erfolg. Für die Special Edition Smoo bot Leserin Kathrin 50 Euro und konnte somit eine weitere Typisierung sicherstellen. Das Geld ging heute auf unserem Konto ein und wurde von mir auch direkt weiter an die DKMS überwiesen.

Insgesamt sind bei der Spendenauktion in Bloggersdorf weit über 5000 Euro zusammen gekommen. Herzlichen Dank allen Auktionatoren und allen Bietern!

Das alltägliche Geschäft läuft in diesem Jahr bisher mehr als rund. Ein Auftrag jagt den nächsten und ich verbringe jede freie Minute hinter der Nähmaschine, um die individuellen Kundenbestellungen zeitnah fertigzustellen. Parallel dazu fülle ich das Onlinelädchen immer wieder auf und probiere mich zwischendurch auch an neuen Schnitten. Aktuell ist das zum Beispiel eine Geldbörse.

Auch wenn die Zeit manchmal arg knapp ist und der ein oder andere gemütliche Abend mit dem Mann schon ausfallen musste, will und werde ich mich nicht beschweren. Ich glaube nämlich, dass die gute Auftragslage nur dem erhalten bleibt, der dafür dankbar ist und nicht rum memmt ;)

Hier noch ein paar Bilder der Dinge, die ich in den vergangenen Tagen genäht habe:

Einen Schwung kleine Wühlerchen in individuellen Wunschdesigns der Kunden.

 

Ein DaddelDoo auf Wunsch der Kundin aus apfelgrünem Babycord und gelbem Fleece. Das wird das neue Zuhause für einen noch neueren Nintendo 3DS, der am 24.03. erscheint. Der passt nämlich auch in das DaddelDoo.

Und dann war da noch das Drachenkostüm des großen Sohnes, dass ich wirklich nur 30 Minuten vor Beginn des Karnevalszugs fertiggestellt habe. Ich wäre gerne Detailverliebter gewesen, aber mir hat in diesem Fall wirklich die Zeit für mehr gefehlt. Kommendes Jahr werde ich das ganz sicher früher angehen. Er war jedenfalls ein sehr glücklicher Drache und das ist ja die Hauptsache!



Fatal error: Call to undefined function wpads() in /local/sites/p420820/www.daily-pia.de/htdocs/tante-pi.de/wp/wp-content/themes/paperpunch/footer.php on line 33