Skip to content
22. Februar 2011 / piadriessen

Überarbeitung des Monsterbären

Vor einiger Zeit vergaß ich bei einem Binjo Monsterbär ein entscheidendes Detail, bemerkte dies aber leider auch erst, als der Bär schon vernäht und gestopft war: Das Augenkreuz.

Überraschenderweise gefiel mir persönlich der Binjo ohne Augenkreuz besser. Er hatte etwas friedlicheres an sich, als seine Brüder mit Augenkreuz, die doch irgendwie einen irren Blick zu haben schienen. Eigentlich wollte ich diesen Binjo auf Grund seines Fehlers nicht zum Verkauf anbieten, da er aber ohnehin Kundenauftrag war und der Kunde nach eigener Aussage damit sehr gut leben konnte, bekam er doch sofort ein neues Zuhause.

Vor ein paar Tagen haben ich meine “Lagerbestände” sortiert und auf Unversehrtheit überprüft. Das mache ich regelmäßig, auch wenn sie in einem Schrank schlummern und eigentlich nichts dran kommen kann. Man weiß ja nie … Dabei nahm ich natürlich auch die alten Binjos unter die Lupe und stellte erneut fest, dass er ohne Augenkreuz doch netter aussehen würde.

Ich entschloss mich also zu einer Überarbeitung, da der Binjo ja nach wie vor eins meiner Zugpferde ist und Verbesserung ja definitiv nie schadet.

Konkret habe ich den Schnitt ein wenig korrigiert und verbessert. Das Augenkreuz habe ich weggelassen und sowohl Rückseite wie auch das Herz auf dem Bauch sind nun aus Fleece, was den ganzen Binjo deutlich schmusiger und kuscheliger macht. Die Augen an sich habe ich ein wenig verkleinert, da sie für den Kopf doch bisher zu mächtig waren.

Heraus kam dieser Binjo Monsterbär, der mir ausgesprochen gut gefällt.


Trotz seines freundlicheren Aussehens ist der Bär natürlich weiterhin äußerst monströs, zeigt ordentlich Zähne und zieht mit einem persönlichen Brief an seinen neuen Freund bei diesem ein.

Die Binjo Monsterbären der alten Art, die noch im Onlinelädchen erhältlich sind, habe ich nun in die SALE-Kategorie verschoben. Sie sind somit um 15% ermäßigt erhältlich.

Im Übrigen gewann er auch bei meinen Söhnen im Wettkampf gegen einen seiner alten Brüder. Ich hielt ihnen den neuen und einen alten Binjo hin und beide griffen unabhängig von einander nach dem neuen Exemplar.